Menü
  • Besucher im Freibad, Kids auf Trimaran

Kuchener Freibad startete am Samstag, 18.05.2024 in die Freibadsaison 2024

Wann macht das Freibad endlich auf? Diese Frage stellte sich so mancher Kuchener in den letzten Tagen. So gab es bereits öfters Sonnenschein und es herrschten an einigen Tagen frühsommerliche Temperaturen. Aufgrund der kühlen Nächte benötigte das Becken allerdings noch ein paar Sonnenstunden um angenehme Temperaturen zu erreichen. Die Kuchener Freibadsaison wurde daher am Samstag, 18.05.2024 um 08:00 Uhr eröffnet.

Das Kuchener Freibad hat nun wie gewohnt von 08:00 – 19:00 Uhr (Mai und September) bzw. von 08:00-20:00 Uhr (Juni-August) geöffnet.  

Bürgermeisteramt


Hier kommen Sie zum Onlineshop zum Kauf von Freibadkarten

Wir möchten ochmals darauf hinweisen, dass die Freibadkarten sowohl am Kassenautomaten direkt im Freibad, als auch über unseren Onlineshop erworben werden können. Bei einem Kauf über den Onlineshop werden die Karten per E-Mail zugeschickt. Link zum Onlineshop kuchen.ewv-shop.de

Bereits erworbene Gutscheine können auf dem Rathaus ab dem 8. April in Zimmer 23 (2. OG, Kasse) in Karten umgetauscht werden.

Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Freibadkarten und starten Sie gemeinsam mit uns in eine erfrischende und unbeschwerte Badesaison. Wir freuen uns darauf, Sie schon bald im Freibad begrüßen zu dürfen!

Bei Fragen bezüglich des Onlineshops bzw. Kassenautomat steht Ihnen Hr. Ascherl (Tel. 07331/988231) gerne zur Verfügung. 

Bürgermeisteramt


Freibad Kuchen - Eintrittspreise für die Badesaison 2024

 

Alle gelösten Eintrittskarten sind nur in der aktuellen Saison gültig
Bei Verlust erfolgt kein Ersatz

  1. Jahreskarten


für Erwachsene   60,00 EUR
für Erwachsene mit einem Grad der Behinderung von mind. 50 % 55,00 EUR
für Jugendliche bis 18 Jahren und Vollschüler an weiterführenden Schulen, Studenten 33,00 EUR
für Jugendliche mit einem Grad der Behinderung von mind. 50 % kostenfrei

         

2. Tageskarten (berechtigen nur für den einmaligen Eintritt am gelösten Tag)

für Erwachsene    4,50 EUR
für Erwachsene mit einem Grad der Behinderung von mind. 50 %     3,50 EUR
für Erwachsene im 10-er Block38,00 EUR
für Jugendliche bis 18 Jahren und Vollschüler an weiterführenden Schulen, Studenten   2,50 EUR
für Jugendliche bis 18 Jahren und Vollschüler an weiterführenden Schulen,  Studenten im 10-er Block20,00 EUR
für Jugendliche mit einem Grad der Behinderung von mind. 50 %kostenfrei

  

3. Familienkarten

für Familien mit 1 Kind (bis 18 Jahren) 130,00 EUR
für Familien mit 2 und mehr Kindern (bis 18 Jahren) 140,00 EUR
für Alleinerziehende mit 1 Kind (bis 18 Jahren) 75,00 EUR
für Alleinerziehende mit 2 und mehr Kindern (bis 18 Jahren)  80,00 EUR

               

4. Abendkarte – gültig ab 17:00 Uhr (berechtigen nur für den einmaligen Eintritt am gelösten Tag)

für Erwachsene   
 2,50 EUR
für Erwachsene mit einem Grad der Behinderung von mind. 50  %
 1,00 EUR
für Jugendliche bis 18 Jahren und Vollschüler an weiterführenden Schulen, Studenten        
 1,00 EUR
für Jugendliche mit einem Grad der Behinderung von mind. 50 %
kostenfrei

​Bürgermeisteramt


Am Eingang des Freibad steht ein Kassenautomat und eine Ladestation für E-Bike-Akkus. Direkt neben dem Kassenautomat kann hier der Akku des E-Bikes geladen werden - kostenlos versteht sich!

Neue E-Bike-Akkuladestation am Kuchener Freibad

Bestimmt haben es  aufmerksame Besucher unseres Freibades schon bemerkt, dass neben dem  neuen Kassenautomat nun auch die Ladestation für E-Bike-Akkus von den  Mitarbeitern des Bauhof installiert und vom Albwerk in den letzten Tage  in Betrieb genommen wurde. Hier können Besucher, die mit dem E-Bike ins  Freibad geradelt sind, Ihren Akku sicher verstauen und gleichzeitig  aufladen – kostenlos versteht sich. Probieren Sie es doch auch mal aus – zum Schutz der Umwelt aufs Radl umzusteigen.

Bürgermeisteramt


Bade-Ordnung im Freibad Kuchen

  1. Die Benutzung des Freibades mit sämtlichen Becken-, Liege- und Aufenthaltsbereichen sowie sämtlicher Sport- und Spielgeräte – insbesondere Trimeran, Startblöcke, Rutsche, Sandkasten usw. erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Hiervon unbenommen verbleibt die Haftung des Betreibers, die Einrichtungen in einem gebrauchssicheren Zustand zu erhalten. Bei der Benutzung der Spielgeräte ist auf jüngere Besucher Rücksicht zu nehmen. Erziehungsberechtigte werden ausdrücklich auf ihre Aufsichtspflicht hingewiesen! Kinder unter 7 Jahren dürfen nur in Begleitung einer erwachsenen Person in das Freibad. Dem Erwachsenen obliegt die allgemeine Aufsichts-und Sorgfaltspflicht nach den Bestimmungen des bürgerlichen Rechts.

  2. Eine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände wird nicht übernommen. Für Fahrräder und Kraftfahrzeuge außerhalb des Bades wird keine Haftung übernommen.

  3. Den Anordnungen des Bademeisters ist Folge zu leisten. Er ist berechtigt, Badegäste, die diese Badeordnung nicht befolgen, aus dem Bad zu verweisen. 

  4. Die Badegäste sind gebeten, in den Kabinen und auf den Badeflächen größte Ordnung und Reinlichkeit zu halten. 

  5. Sport- und Ballspiele, insbesondere Fußballspiele, dürfen im Kuchener Freibad nur auf den dafür vorgesehenen Bereichen ausgeübt werden.. Das Fahren im Freibad mit Inline-Skatern ist nicht erlaubt. Der Bademeister wird angewiesen, bei Zuwiderhandlungen die betreffenden Personen aus dem Bad zu weisen. 

  6. Nichtschwimmer dürfen nur die für sie vorgesehen Beckenbereiche (Planschbecken / Erlebnisbecken) benutzen und müssen dabei geeignete Schwimmhilfen benutzen. Im Bereich des Planschbeckens findet keine Wasseraufsicht durch den Bademeister statt. Die Benutzung des Schwimmerbeckens ist nur geübten Schwimmern gestattet. Eltern werden gebeten, auf ihre Kinder entsprechend einzuwirken. Im Einzelfall dürfen Kinder ausnahmsweise - und nach vorheriger Absprache mit dem Bademeister - mit Schwimmflügeln/-hilfen und in ständiger Begleitung eines Erziehungsberechtigten das Schwimmerbecken im flacheren Bereich (Stehtiefe der Begleitperson) benutzen. Generell sollten Eltern und Erziehungsberechtigte bis zur sicheren Wassergewöhnung ihre Kinder in die Wasserbecken begleiten, da sie im Sinne der Ordnung und Sicherheit die Verantwortung tragen; auf die Aufsichtspflicht wird verwiesen! Die Bademeister sind zur Gefahrenabwehr berechtigt bzw. verpflichtet, unsichere Schwimmer aus dem Becken zu verweisen. 

  7. Das Musizieren und das Betreiben von Musikgeräten, insbesondere Kofferradios, ist nicht erlaubt.

  8. Das Rauchen im Bereich des Planschbeckens ist unerwünscht.

   9. Verboten sind:

     a) die missbräuchliche Benutzung der Rettungsgeräte 
     b) das Rauchen in den Kabinen und im Bereich des Schwimm- und Erlebnisbecken, 
     c) das Benutzen von Seife im Freibad, 
     d) das Wegwerfen von Papier auf den Rasen, 
     e) die Benutzung von Taucherbrillen mit Schnorcheln und Schwimmflossen, 
     f) die Benutzung von Luftmatratzen im Schwimmbecken,
     g) das Mitbringen von Tieren. 

10. Im Übrigen hat sich jeder Badegast so zu verhalten, dass das Baden im Freibad Kuchen der Erholung dient. 

- Bürgermeisteramt Kuchen -


Über 85 Jahre Freibad Kuchen - einst und heute

Freibad, Jahnstraße 15, 73329 Kuchen

Freibad früher

Das Kuchener Freibad im Jahre 1932...

Schwimmer im Kuchener Freibad

... und heute